SPARTAN RACE Valmorel

Am von Colin Derks in Sport veröffentlicht | 1 Kommentar

Am vergangenen Samstag war ich wieder als Impressionsfotograf für das SPARTAN RACE in Valmorel in den französischen Alpen unterwegs. Es war die Winter-Edition des wohl härtesten Hindernis-Rennens der Welt. Allein der Gedanke, dass das Rennen auf etwa 1400-2000m Höhe bei eisiger Kälte, Schnee und Eis stattfinden würde, ließ mein Herz schon höher schlagen. 520 Höhenmeter mussten hoch und wieder runter gemeistert werden, auf einer Strecke von rund 8,5 km.

Spartan Race Valmorel

Meine Fotos wurden vom Veranstalter genutzt, um auf verschiedenen Social Media-Kanälen eine Story des Tages zu erzählen. Das hat mich ganz schön gefordert. Ich weiß nicht, wieviele Kilometer ich an diesem Tag zu Fuß und wieviele per Skilift zurückgelegt habe – aber es waren viele. Zwischendurch, als die Sonne den Nebel verdrängt hatte, wurde es oben auf fast 2000m ziemlich heiß und ich hatte definitiv zu viele Klamotten an. Aber wirklich gefroren habe ich an diesem Tag zum Glück nur kurz, als ich in den eiskalten Bachlauf eingebrochen bin. 😉

Dieser Bachlauf war wahrscheinlich eines der Highlights der Strecke. Steil ging es in den teils gefrorenen Gebirgsbach herunter, durch mehrere Unterführungen, über rutschige Steine und immer wieder über Eisplatten. Dieser Tag war definitiv kein Wellness-Urlaub!

Ich denke, ich habe auch dieses Mal einen guten Job gemacht und möchte euch hier meine persönliche Best-Of-Galerie vom Spartan Race in Valmorel zeigen. Über euer Feedback würde ich mich in den Kommentaren (entweder hier oder bei Facebook) sehr freuen!

 

  1. Pingback: Rückblick: Januar 2016 - Colin Derks Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.