Rückblick: April 2016

Am von Colin Derks in Rückblick veröffentlicht | Kommentare

Colin Derks Fotografie - April 2016

» Reflexion

Im April war ich zwischen Freiburg, Kroatien, Saarland und dem Gardasee unterwegs, dazwischen das ein oder andere schöne Shooting in der sich „Heimat“ nennenden Gegend im Schwarzwald … und während ich diese Zeilen tippe, bin ich mal wieder auf dem Weg nach Barcelona. Die Saison ist voll durchgestartet und mein Kalender ist voll, bis Ende Oktober habe ich kein freies Wochenende mehr. Es läuft einfach gut, sehr gut sogar. Und trotzdem gab es in den letzten Wochen ein paar Dinge, die mich nachdenklich gestimmt haben. Über eine Sache werde ich demnächst einen etwas ausführlicheren Blogpost schreiben: Die Auswirkungen der Sportfotografie auf eine Szene, in der es immer mehr um Selbstinszenierung zu gehen scheint. Ich saß in den vergangenen Monaten sehr oft am Rand einer mehr oder weniger anspruchsvollen Mountainbikestrecke und dachte mir: „Was zur Hölle geht hier gerade vor?!“. Aber ich will hier nicht zuviel vorweggreifen…

Eine andere Sache, die mir gerade Kopfzerbrechen bereitet, ist der Vorwurf, der letzte Woche an mich herangetragen wurde. Ich würde meinen Job „zu sehr abfeiern“, hätte irgendwelche „Ideale verraten“. Harte Worte, vor allem wenn sie von einer guten Freundin kommen.

Es ist wahr, ich „feiere“ meinen Job sehr. Das eine Wochenende bin ich in Kroatien, das nächste in Barcelona und das Wochenende drauf vielleicht in der Toskana. Es ist ein Job, der mir sehr viel Spaß macht, bei dem ich mit coolen Leuten unterwegs bin und nach wie vor ich vieles lerne. Ich habe mein Hobby, das die Fotografie von 2009 bis 2014 für mich dargestellt hat, zum Beruf gemacht, habe den großen Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und ihn geschafft. Ich kann von meiner Selbstständigkeit leben, Miete, Versicherungen und Essen zahlen und monatlich etwas zurücklegen. Das ist etwas, was mir wichtig ist. Ich bin größtmöglich unabhängig und kann vieles machen, was ich ohne Selbstständigkeit nicht tun könnte. Und das Wichtigste: ich muss nicht an einem Fließband stehen oder den ganzen Tag in einem miefigen Büro verbringen. Dass mir das zum Vorwurf gemacht wird, irritiert mich. Soll ich lieber einen Job machen, der mich unglücklich, müde und depressiv macht und dafür weiter meinem Hobby Fotografie nachgehen?!

Eine Schattenseite ist natürlich, dass ich jedes Wochenende unterwegs bin und dadurch leider auch Freundschaften weggebrochen bzw. eingeschlafen sind. Aber andererseits sind auch viele neue Freundschaften entstanden, so dass das gar nicht weiter schlimm ist.

Ich habe mir diesen Job ausgesucht, weil ich genau das, was ich gerade mache, machen möchte. Das ist das Größte. Und dabei bleibt es auch, denn ich habe nicht vor, die Fotografie an den Nagel zu hängen!

» Highlights

KROATIEN!

Mitte April war ich für fast eine Woche in Kroatien, um ein viertägiges Mountainbike-Event auf vier verschiedenen Inseln in der Adria zu fotografieren. Mein Kollege Marius Holler hat dazu ein paar Zeilen geschrieben, denen ich nichts mehr hinzufügen kann!

Colin Derks Fotografie - April 2016
Colin Derks Fotografie - April 2016
Colin Derks Fotografie - April 2016
Colin Derks Fotografie - April 2016

Kurz darauf habe ich meinen ersten offiziellen Fotokurs zum Thema Nachtfotografie gegeben. Bei bestem Wetter habe ich den Zusammenhang zwischen Blende, Verschlusszeit und ISO und die wichtigsten Dinge bei der Nachtfotografie bzw. Fotografie in der Dämmerung erklärt und wir hatten ziemlich viel Spaß! Ich werde mein Fotokurs-Angebot weiter ausbauen, da ich es wichtig finde, mein Wissen nicht nur für mich zu behalten, sondern mit möglichst vielen Menschen zu teilen.

Colin Derks Fotografie - April 2016 Colin Derks Fotografie - April 2016 Colin Derks Fotografie - April 2016

Ende April hat es mich an den Gardasee verschlagen, wo das Ziener Bike Festival stattfand. Dort habe ich den Rocky Mountain Marathon und das North Lake Enduro-Rennen fotografiert. Während das Wetter am Samstag noch ausgezeichnet war, froren wir beim Enduro-Rennen bei ca. 2°C, Nebel und leichtem Regen, etwa 100 Meter weiter oberhalb hat es geschneit. Doch die Fotos können sich sehen lassen:

Colin Derks Fotografie - April 2016 Colin Derks Fotografie - April 2016 Colin Derks Fotografie - April 2016

» Inspirationen

» Ausblick

Ich war gerade in Barcelona und habe beim XLETIX fotografiert, nächstes Wochenende bin ich in Nordspanien, um als Impressionsfotograf beim La Rioja Mountainbike Race zu arbeiten, die darauf folgenden beiden Wochenenden verschlägt es mich nach Italien. Ich werde also wieder viel unterwegs sein und viel erleben, wovon ihr dann hier im Blog etwas zu lesen bekommt.

Außerdem bin ich jetzt stolzer Besitzer einer Zeiss Ikon Nettax 6×6 Rollfilm-Kamera. Analoges Mittelformat, yeah! Ich werde mit ihr viel fotografieren und experimentieren, die Ergebnisse gibt es dann in einem extra Blogeintrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.