Fragen & Antworten

» Sollen wir dich lieber „Siezen“ oder „Duzen“?

Ich bevorzuge natürlich das “Du”. Ich bin zwar derjenige auf eurer Hochzeit, den ihr wahrscheinlich am kürzesten kennt, der euch aber an diesem Tag am längsten begleitet und am nächsten ist. Ich sehe euch lachen, weinen und schwitzen, verlegen und glücklich, gerührt und verliebt. Und genau deshalb darf am Tag eurer Hochzeit kein „Sie“ zwischen uns stehen, ich bin wie ein guter Freund. Und den duzt man natürlich.

» Wie lange vorher sollten wir dich buchen?

Meldet euch am besten, sobald euer Termin feststeht. Manche Daten sind schon lange im voraus vergeben, aber manchmal ist sogar spontan noch ein Termin frei.

» Arbeitest du nur in Freiburg?

Ich arbeite von Freiburg aus vor allem in Süddeutschland, aber natürlich auch überall auf der Welt. Ich liebe es zu Reisen und an den unterschiedlichsten Orten zu arbeiten. Das hat mich im Jahr 2018 in 11 Länder auf 4 Kontinenten gebracht. Als Reiseprofi finde ich stets günstige Reisemöglichkeiten. Die Kosten für Anreise und Unterkunft gebe ich eins zu eins an euch weiter, ohne die An- und Abreisezeit zu berechnen. Am besten schreibt ihr mir einfach und wir schauen gemeinsam.

 

» müssen wir für die fotos posen?

Nein, ich möchte dass ihr euch wohl fühlt. 99,9% meiner Paare haben noch keine Erfahrung mit einem professionellen Fotografen, weshalb in meinem Paket auch immer ein sogenanntes Kennenlern-Shooting inkludiert ist. Hier lernen wir uns kennen und ihr legt die Scheu vor der Kamera ab. Die Fotos könnt ihr dann auch wunderbar für eure Save the Date oder Einladungskarten nutzen!

» Was ist, wenn deine Kamera kaputt geht?

Keine Sorge – ich bin Vollprofi und habe immer mehr Equipment bei mir, als ich wirklich brauche. Während der wichtigsten Momente habe ich immer zwei Kameras bei mir, so dass nichts schief gehen kann. Für den absoluten Notfall habe ich noch eine dritte Kamera im Kofferraum. Jede meiner Kameras speichert die Fotos gleichzeitig auf 2 verschiedenen Speicherkarten, so dass auch nichts von eurem wichtigsten Tag verloren geht.

» Und wenn du mal krank wirst?

Ich bin ziemlich robust!

Sollte ich dennoch einmal so krank sein, dass ich nicht fotografieren kann, wäre das für mich genau so schlimm wie für euch. Denn Hochzeitsfotografie ist nicht einfach nur ein Job für mich.

Ich habe ein tolles Netzwerk an Fotografen, in ganz Deutschland und helfe euch im Notfall natürlich, einen mindestens gleichwertigen Ersatz zu finden.

» Sollen wir dich lieber „Siezen“ oder „Duzen“?

Ich bevorzuge natürlich das “Du”. Ich bin zwar derjenige auf eurer Hochzeit, den ihr wahrscheinlich am kürzesten kennt, der euch aber an diesem Tag am längsten begleitet und am nächsten ist. Ich sehe euch lachen, weinen und schwitzen, verlegen und glücklich, gerührt und verliebt. Und genau deshalb darf am Tag eurer Hochzeit kein „Sie“ zwischen uns stehen, ich bin wie ein guter Freund. Und den duzt man natürlich.

» Wie lange vorher sollten wir dich buchen?

Meldet euch am besten, sobald euer Termin feststeht. Manche Daten sind schon lange im voraus vergeben, aber manchmal ist sogar spontan noch ein Termin frei.

» Arbeitest du nur in Freiburg?

Ich arbeite von Freiburg aus vor allem in Süddeutschland, aber natürlich auch überall auf der Welt. Ich liebe es zu Reisen und an den unterschiedlichsten Orten zu arbeiten. Das hat mich im Jahr 2018 in 11 Länder auf 4 Kontinenten gebracht. Als Reiseprofi finde ich stets günstige Reisemöglichkeiten. Die Kosten für Anreise und Unterkunft gebe ich eins zu eins an euch weiter, ohne die An- und Abreisezeit zu berechnen. Am besten schreibt ihr mir einfach und wir schauen gemeinsam.

» müssen wir für die fotos posen?

Nein, ich möchte dass ihr euch wohl fühlt. 99,9% meiner Paare haben noch keine Erfahrung mit einem professionellen Fotografen, weshalb in meinem Paket auch immer ein sogenanntes Kennenlern-Shooting inkludiert ist. Hier lernen wir uns kennen und ihr legt die Scheu vor der Kamera ab. Die Fotos könnt ihr dann auch wunderbar für eure Save the Date oder Einladungskarten nutzen!

» Was ist, wenn deine Kamera kaputt geht?

Keine Sorge – ich bin Vollprofi und habe immer mehr Equipment bei mir, als ich wirklich brauche. Während der wichtigsten Momente habe ich immer zwei Kameras bei mir, so dass nichts schief gehen kann. Für den absoluten Notfall habe ich noch eine dritte Kamera im Kofferraum. Jede meiner Kameras speichert die Fotos gleichzeitig auf 2 verschiedenen Speicherkarten, so dass auch nichts von eurem wichtigsten Tag verloren geht.

» Und wenn du mal krank wirst?

Ich bin ziemlich robust!

Sollte ich dennoch einmal so krank sein, dass ich nicht fotografieren kann, wäre das für mich genau so schlimm wie für euch. Denn Hochzeitsfotografie ist nicht einfach nur ein Job für mich.

Ich habe ein tolles Netzwerk an Fotografen, in ganz Deutschland und helfe euch im Notfall natürlich, einen mindestens gleichwertigen Ersatz zu finden.