+49 1522 72 96 189 info@colinderks-fotografie.de
Hochzeitspaar vor Felswand am Kaiserstuhl, Hochzeitsfotograf Freiburg

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Viele Brautpaare haben im Vorfeld Fragen zu Ihrer Hochzeitsreportage, weshalb ich auf dieser „FAQ“-Seite ein paar Antworten gesammelt habe, welche Euch derzeit beschäftigen könnten. Wenn dennoch Fragen offen sein sollten, dann schreibt mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular oder greift zum Telefon und ruft mich direkt an: +49 1522 7296189.

Trennelement

» Sind wir schon per„Du“?

Ich bin zwar derjenige auf Eurer Hochzeit, den Ihr wahrscheinlich am kürzesten kennt, der Euch aber an diesem Tag am längsten begleitet und am nächsten ist. Ich sehe Euch lachen, weinen und schwitzen, verlegen und glücklich, gerührt und verliebt. Und genau deshalb darf am Tag Eurer Hochzeit kein „Sie“ zwischen uns stehen, ich bin wie ein guter Freund. Und den duzt man natürlich.

» Wie läuft die Buchung ab?

Meldet Euch mit Eurem Wunschtermin, dem Ort und ein paar Zeilen über Euch bei mir. Wenn das Datum noch frei ist, vereinbaren wir einen Termin zum Kennenlernen – persönlich in meinem Fotostudio in Freiburg oder per Skype. Eine verbindliche Buchung ist erfolgt, sobald Ihr den Vertrag unterschrieben und die Anzahlung überwiesen habt.

 » Wie lange vorher sollten wir Dich buchen?

Meldet Euch am besten, sobald Euer Hochzeitsdatum feststeht. Oft sind die Samstage zwischen Mai und September für Hochzeiten schon lange vorher vergeben, aber manchmal ist auch noch spontan ein Termin frei. Schreibt mir gerne eine Nachricht mit Eurem Wunschtermin.

» Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Meine Reportagen beginnen im Sommer an Wochenende bei 8 Stunden, diese kosten Euch 2399 €. Unter der Woche oder in der Nebensaison (Oktober bis April) sind natürlich auch kürzere Buchungen möglich, z.B. für standesamtliche Trauungen. Schreibt mir einfach eine Nachricht mit Eurem Wunschdatum und ein paar Zeilen über Euch und ich lasse Euch meine Preisübersicht zukommen.

» Arbeitest Du nur in Freiburg?

Ich arbeite als Hochzeitsfotograf von Freiburg aus vor allem in Süddeutschland, aber natürlich auch überall auf der Welt.

Ich liebe es zu Reisen und an den unterschiedlichsten Orten zu arbeiten. Das hat mich in den letzten Jahren in viele spannende Länder auf vielen verschiedenen Kontinenten gebracht. Als Reiseprofi finde ich immer günstige Reisemöglichkeiten, die Kosten für Flug, Schiff oder Zug und Unterkunft gebe ich immer eins zu eins an Euch weiter, die Zeit der An- und Abreise berechne ich Euch selbstverständlich nicht. Am besten schreibt Ihr mir einfach mal Eure Ideen und wir schauen gemeinsam, was möglich ist!

» Können wir mal eine Beispiel-Reportage sehen?

Klar! Unter Lovestorys habe ich Euch einige zusammenhängende Galerien vergangener Hochzeiten und Paarshootings zusammengestellt. Die Galerien sind stark zusammengekürzt, gerne gebe ich Euch aber beim Kennenlern-Treffen einen tieferen Einblick in meine Reportagen und Hochzeitsalben.

» Müssen wir für die Fotos posen?

Nein, ich möchte, dass Ihr Euch wohlfühlt. Die allermeisten meiner Paare haben noch keine Erfahrung mit einem professionellen Fotografen, weshalb in meinem Paket auch immer ein sogenanntes Engagement-Shooting inkludiert ist. Hier lernen wir uns kennen und Ihr legt die Scheu vor der Kamera ab. Diese Fotos könnt Ihr dann auch wunderbar für Eure Safe the Date oder Einladungskarten nutzen. 

» Wann sollen wir das Brautpaarshooting zeitlich planen?

Ich fotografiere am liebsten zum Sonnenuntergang bzw. kurz davor. Das Licht wird durch die tief stehende Sonne schön weich und warm. Schatten – vor allem im Gesicht – verschwinden quasi vollkommen. Plant das Brautpaarshooting am besten 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang ein, z.B. kurz vor bzw. nach dem Abendessen. Keine Sorge, Eure Hochzeitsgäste werden sich nicht langweilen. Meist bietet Eure Hochzeitslocation die Möglichkeit für ausgelassene Spaziergänge oder Ihr lasst sie lustige Aufgaben erfüllen, zum Beispiel mit Sofortbildkameras, lasst sie sich an der Photobooth austoben, oder, oder…

» Arbeitest Du nur alleine?

Nein, manchmal buchen Brautpaare auch einen zweiten Hochzeitsfotografen dazu, wenn viele Gäste erwartet werden oder Ihr den gesamten Tag in schönen Fotos dokumentiert haben möchtet. Paul und ich arbeiten seit vielen Jahren zusammen, stehen uns nicht im Weg rum und können uns voll aufeinander verlassen. Ihr könnt Paul auch nur für einen Teil des Tages (z.B. Getting Ready bis Sektempfang) buchen. 

» Wie kommen unsere Gäste an die Fotos?

Ich richte Euch eine schöne, private & passwortgeschützte Online-Galerie ein. Dort haben Eure Gäste die Möglichkeit, sich die Bilder anzuschauen und herunterzuladen.

» Was ist, wenn Deine Kamera kaputtgeht?

Ich habe immer mehr Equipment bei mir, als ich wirklich brauche. Während der wichtigsten Momente habe ich immer zwei Kameras bei mir, damit nichts schiefgehen kann. Für den absoluten Notfall habe ich dann noch eine dritte Kamera im Kofferraum. Jede meiner Kameras speichert die Fotos gleichzeitig auf 2 verschiedenen Speicherkarten, sodass auch nichts von Eurem wichtigsten Tag verloren geht. Denn dafür bucht Ihr ja einen Profi.

» Und wenn Du mal krank wirst?

Ich bin ziemlich robust!

Sollte ich dennoch einmal so krank sein, dass ich gar nicht mehr fotografieren kann, wäre das für mich genauso schlimm wie für Euch! Denn Hochzeitsfotografie ist nicht einfach nur ein Job für mich. Ich habe ein tolles Netzwerk an Fotografen in ganz Deutschland und helfe Euch im Notfall natürlich, einen mindestens gleichwertigen Ersatz zu finden.

 

Trennelement

 

Bestimmt sind noch Fragen offen. Fragt! Schickt mir eine kurze Nachricht oder ruft an. Ich freue mich darauf, von Euch zu hören!